Parks und Gärten

Die Stadt Namur verfügt derzeit über vier Gärten in unterschiedlichen Stilrichtungen: Der „Garten der zum Färben verwendeten Pflanzen“, der „Garten der Düfte“, der vom Mittelalter inspirierte „Garten der zwei Türme“ und der der Erdbeere von Wepion geweihte „Garten der Kleinen Früchte“.

 

Garten der zum Färben verwendeten Pflanzen

Jardin des Plantes à Couleurs – in den Anlagen des Service Espaces verts de la Ville, rue Frères Biéva, 203 – Vedrin.

Flanieren Sie durch diese erstaunliche Sammlung von mehr als 130 Pflanzen, die unserem Alltag Farbe verleihen.

Entdecken Sie die Pflanzenarten, die sich hinter den Farben Rot, Blau, Grün und Gelb unserer Textilien verbergen…

Nur zu besonderen Anlässen oder auf Anfrage geöffnet.

Rue Frères Biéva, 203

5020 Vedrin

Garten der Düfte

Jardin des Senteurs – Château de Namur –Citadelle, rue de l’Ermitage 1.

Dieser im Park des Schlosses von Namur angelegte Garten verwöhnt die Sinne mit den Düften seiner mehr als 350 Pflanzenarten und ruft Emotionen hervor.

Freier Eintritt

Rue de l’Ermitage 1

5000 Namur

Garten der zwei Türme

 

Jardin des deux Tours– Citadelle, Route Merveilleuse.

Entdecken Sie diesen dem Mittelalter nachempfundenen Garten bei der Zitadelle von Namur. Lauben, Plateau-Schnitt, Schmuckelemente, Weidengeflechte, Hängegärten, Springbrunnen… Eine Reise von der Epoche Karl des Großen bis zu den Anfängen der Renaissancezeit.

Der Eingang zu dem Garten befindet sich in der Nähe des „Tour joyeuse“ Turms.

Der Garten kann bei Führungen oder besonderen Ereignissen besichtigt werden.

Im Juli und August ist der Eintritt in den Garten von Dienstag bis Sonntag von 14h bis 18h kostenlos geöffnet, auch an Feiertagen (der Eingang wird um 17h30 abgesperrt)

Im Juni und September ist der Eintritt in den Garten am Samstag und Sonntag von 14h bis 18h kostenlos geöffnet, auch an Feiertagen (der Eingang wird um 17h30 abgesperrt)

Route Merveilleuse

5000 Namur

Garten der Kleinen Früchte

Jardin des petits Fruits– Chaussée de Dinant, 1092 – Wepion. In der Nähe des Erdbeermuseums.

Dieser erstaunliche Garten ist der Erdbeere gewidmet, der Frucht, der der Ort Wepion seinen Ruf verdankt. Außerdem sind zahlreiche Sorten von kleinen in unseren Regionen wachsenden Früchten zu sehen, von den großen Klassikern bis hin zu Exoten, von besonders anspruchsvollen Pflanzen bis hin zu wild wachsenden

Von April bis September : von Dienstag bis Sonntag, ab 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Von Oktober bis März : von Dienstag bis Freitag, von 13 Uhr bis 17 Uhr. Kostenlose Eintritt jeden ersten Sonntag im Monat. Preise : 5 €

Chaussée de Dinant, 1092

5100 Wepion

Jardin Jean Chalon

Dieser Themengarten mitten im Louise-Marie Park ist dem uralten Verhältnis der Menschen zur Welt der Pflanzen gewidmet. Heilige Bäume, die Pflanzen der Alchemisten, Blumen mit idealen Proportionen, die Mathematiker inspirierten… An diesem Ort sind 300 verschiedene Pflanzenarten zu sehen.

Im Juli und August ist der Eintritt in den Garten von Dienstag bis Sonntag von 14h bis 18h kostenlos geöffnet, auch an Feiertagen (der Eingang wird um 17h30 abgesperrt)

Im Juni und September ist der Eintritt in den Garten am Samstag und Sonntag von 14h bis 18h kostenlos geöffnet, auch an Feiertagen (der Eingang wird um 17h30 abgesperrt)

Boulevard Frère Orban, im Parc Louise-Marie im Zentrum von Namur.

 

Parks

Parc de la Plante, Parc Astrid, Parc d’Amée, Parc Louise-Marie, Parc des Sources… das ausgesprochen facettenreiche gartenbauliche Erbe von Namur lädt zur Entspannung ein, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Bei unseren Führungen erfahren Sie mehr über ihre Geschichte und die jeweiligen Pflanzensammlungen.

Und dank der dort alljährlich veranstalteten Konzerte kommen auch die Musikliebhaber nicht zu kurz.

Place de la Station, Namur, Belgique

081/24.64.44

http://www.nature-namur.be/page/des-jardins-a-themes.html

Um auch zu sehen

Pro Vélo Namur
Kalender der geschlagenen Jagden - Jahr 2020-2021
Rikscha („Pousse-Pousse“)
INFO COVID-19
Grand Hôtel de Flandre
Abonnieren Sie unseren Newsletter